Kategorie: Mobilität

RAIM – Erfolgsrezept intelligenter Mobilitätsdienste

RAIM ist ein Erfolgskonzept für die Entwicklung interdisziplinärer Mobilitätsdienste Ohne Dialog, Kommunikation und Interoperabilität zwischen den Akteuren können neue Mobilitätsangebote nicht wirklich erfolgreich sein. Bilder und Szenarien, wie wir sie in Deutschland kurz nach Einführung der „E-Scooter“ 2019 erleben mussten, wirken nachhaltig und schädigen das Image der im Ansatz guten Ideen. Über eine interdisziplinäre Zusammenarbeit…
Weiterlesen

In der Krise mit dem nötigen Abstand unterwegs

In der aktuellen Situation sind Ideen und gute Produkte gefragt. Das Fahrrad erlebt einen Boom, da hier meist der gebotene Abstand eingehalten werden kann. Mit Kind, Lasten oder Hunde. Die in Hürth bei Köln ansässige Unternehmen Croozer GmbH entwickelt Fahrradanhänger- Modelle für KIDS, CARGOS und DOGS kontinuierlich weiter. Investiert wurde bei den neuen Typen vor…
Weiterlesen

Croozer mit neuen Modellen auf der Fahrrad Essen dabei

New mobility und Croozer Kid Vaaya, das passt! Vom 27.02. bis 01.03.2020 zeigt die Firma Croozer aus Köln ihre neuen Modelle. Halle 4, Stand B30. Croozer ist eine Marke der Croozer GmbH. Der Kölner Spezialist für Familienmobilität vertreibt seit 27 Jahren Fahrradanhänger und produziert seit 17 Jahren die Eigenmarke Croozer. Croozer sieht es als seine…
Weiterlesen

Grau teurer Freund, ist alle Theorie und grün des Lebens goldner Baum.*

Ups die Jahrtausendwende war doch gerade erst. Gefolgt von Ereignissen wie dem Euro, 2002, der WM 2006, die Welt zu Gast im eigenen Land. So viele Menschen unterschiedlichster Nationen. Trotz Sprachbarrieren feierten wir gemeinsam, freundlich, friedlich und total begeistert. Das war schön und hat mich tief beeindruckt. Schnell raste das erste Jahrzehnt an uns vorbei.…
Weiterlesen

Driversity: Erfolgreiches Netzwerktreffen in Berlin

Themen und Ziele: Mitarbeitermobilität und Verkehrswende Am 25. und 26.09. machten wir beim Netzwerktreffen von driversity in den Design Offices Humboldthafen in Berlin einen großen Schritt nach vorn. 100 Teilnehmer, 2 Tage, 1 gemeinsames Ziel: für eine bessere #Mitarbeitermobilität, für die #Verkehrswende. Inspirierend und aufschlussreich waren die Keynotes der Impulsgeber Dr. Sophia Becker vom IASS…
Weiterlesen

NiMo e.V.: Auf Mobilitätstour in Hamburg

Am 24. Juni 2019 startete NiMo e.V. seine Mobilitätstour in Hamburg bei der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation. Hier erfuhren die Teilnehmer von Laura Ehrenberg, Stadt Hamburg, wohin die Verkehrsentwicklungsplanung in Hamburg geht. Verkehrsentwicklungsplanung Hamburg, Im Anschluss folgte ein Spaziergang (bei 32 Grad) zur nächsten Station. Im ehrwürdigen Rathaus trafen wir Martin Bill, verkehrspolitischer…
Weiterlesen

Corona – Wie ein Virus Mobilität 2020 verändert

Nichts ist mehr wie es vorher war. Nach dem 16. März ist unsere Welt vom einem rasenden Stillstand geprägt. Nach gefühlt einem halben Jahr, öffnen sich allmählich kleine Fenster, durch die die Hoffnung auf ein Stück Normalität wächst. Zunächst können wir wieder einkaufen gehen, mit Einschränkungen, aber immerhin. Ab 20h sind die Straßen wie leergefegt.…
Weiterlesen

Mobilität 2018 – Ausblick 2019

Frühlingserwachen in Deutschland. Zu dieser Überzeugung kam ich im März 2018.  Eine Menge neuer Angebote, Apps alter und neuer Mobilitätsanbieter wurden angekündigt. Was ist am Ende des Jahres aus diesen Ankündigungen geworden? Wurden die Rahmenbedingungen neu gestaltet? Gab es Konzepte für die Umsetzung in den Kommunen? Starte ich heute von A nach B, egal ob…
Weiterlesen

Elektromobilität – Wo steht Deutschland 2020?

Update 2020. Vor zwei Jahren schrieb ich diesen Artikel zum Thema E-Mobilität in Deutschland. Nun sind zwei Jahre vergangen und wo stehen wir heute? Die Zahlen sprechen für sich und sind gleichermaßen alarmierend und deprimierend.  Bei einem PKW-Bestand von 47,1 Mio Ende 2019, gibt es aktuell 136.000 zugelassene E-Autos in der ganzen Republik. Wie kann…
Weiterlesen

Neue Mobilität – Freiheit und Unabhängigkeit.

Das war schon immer so. Nur heute starten bereits 2-Jährige auf dem Laufrad und bleiben bis ins hohe Alter (90+) selbstständig und mobil. Erfreulich ist, dass die Auswahl an Möglichkeiten, wie sich Mobilität in jedem Alter individuell und komfortabel gestalten lässt, täglich steigt. Die Angebote für Rad, Auto, Bus oder Bahn werden immer mehr. Entlastung…
Weiterlesen