Blog

Save the date! IDA2023-interdisziplinäre Aktion der GEDOK – KÖLN im Juni 2023

IDA 2023 ist eine interdisziplinäre Aktion aller Sparten, die von der GEDOK-KÖLN initiiert und organisiert wird. Vom 17.bis 23.Juni 2023 performen 23 Künstlerinnen  aufgeteilt in 7 Gruppen ihre bearbeiteten Themen in der Michael Horbach Stiftung in der Kölner Südstadt. Gespannt sein darf man auf das Ergebnis, da die Künstlerinnen in den jeweiligen Gruppen aus verschiedenen…
Weiterlesen

polisMOBILITY2022: Viel Auswahl für neue Mobilität

Vor knapp einem Monat fand die erste polisMOBILITY Messe in Köln statt. Ein Grund, das Thema nochmal in Erinnerung zu bringen. Die polisMOBILITY fand vom 18. bis zum 21. Mai auf dem Kölner Messegelände und in der Kölner City statt. Das Messe-Event versteht sich als Dialogplattform für alle Player der urbanen Mobilität. Entsprechend zeigt das…
Weiterlesen

RAIM – Wirksame Methode zur Anbindung der First-/Last-Mile Mobility an den Nahverkehr

Warum kompliziert, wenn es auch einfach geht? Der RAIM-Leitfaden ist der rote Faden, der sich durch vielschichtige Projektphasen und Strategien hindurch zieht und die Arbeit für alle beteiligte Akteure in komplexen Projekten erleichtert. Schwierige Begriffe sowie heterogene Verfahrensweisen, die sich durch umfangreiche Projekte ziehen, werden hier zu schlüssigen Argumentationsketten verbunden und effiziente Lösungen erarbeitet. Allzu…
Weiterlesen

Bahnhöfe, Haltestellen, Unterführungen: Es werde Licht!

Ist ein neues Jahr gefühlt nicht auch wie ein neues Leben? Wir glauben, hoffen, formulieren gute Vorsätze und schmieden Pläne…. Also beginne ich heute mal mit einem Thema, dass mir schon so lange am Herzen liegt: „Es werde Licht“, gerne auch Lichtkunst im öffentlichen Raum, insbesondere an Bahnhöfen, Haltestellen und Unterführungen und zeige euch, was…
Weiterlesen

Bereit für die Mobilitätswende: Fachkundige Teilnehmer, lebhafte Diskussion

Am 4.11.2021 folgten 22 Akteure:innen aus unterschiedlichen privaten und öffentlichen Organisationen und Fachbereichen der Einladung von RAIM (Rahmenwerk intelligenter Mobilitätsdienste, kurz RAIM). Das Moderationsteam: Willi Becker, Wolfram Buchta und Gertrud Enders, holte die Teilnehmer gleich zu Beginn mit einer kurzen Vorstellungsrunde ab. Ziel: RAIM, den Teilnehmer:innen so individuell wie möglich, zu erklären. Nach einer kurzen…
Weiterlesen

Apropos Verkehrswende: RAIM-Leitfaden jetzt lizenzfrei downloaden

Das Ziel von RAIM: Effiziente Gestaltung interoperabler Mobilitätsdienste unter Berücksichtigung der Stakeholderinteressen. Wer erinnert sich beispielsweise nicht an das Chaos 2017 als Leihräder aus aller Welt die Städte fluteten. Ungeachtet dessen wiederholt sich dieses Chaos seit 2019 mit den E-Scootern erneut, die über Nacht gleichzeitig in vielen Städten erschienen. Woran liegt das ? Diese Frage…
Weiterlesen

Großes Interesse an RAIM – das smarte Rahmenwerk für Mobilität und Verkehr

RAIM – Effizienter „Werkzeugkasten“ mit hoher Effektivität RAIM-Architekturen befassen sich vorrangig mit intelligenten Mobilitätsdiensten und die dafür erforderliche Bereitschaft aller Akteure zur Zusammenarbeit. Ohne Interoperabilität, nämlich Fähigkeiten unterschiedlichster Systeme, möglichst nahtlos zusammen zuhalten, ist Erfolg für neue Angebote im Mobilitätssektor kaum denkbar. Bilder und Szenarien, die sich in Deutschland immer noch nach Einführung der „E-Scooter“…
Weiterlesen

©Hamburger Hochbahn

Reallabor Nationale Plattform Zukunft der Mobilität setzt auf Architekturreview mit RAIM!

Im Verbundprojekt HH – Reallabor Nationale Plattform Zukunft der Mobilität, werden in Teilprojekten neue Applikationen für intermodale Mobilitätslösungen entwickelt. Dies betrifft sowohl den Straßenverkehr als auch den öffentlichen Personennahverkehr. Das Projekt wird bis Ende 2021 zum Reallabor für digitale Mobilität und Erprobungsraum für verschiedene innovative Bausteine der Zukunft der Mobilität. Rund 30 Projektbeteiligte entwickeln digitale…
Weiterlesen

RAIM – Workshop: Fit für den Mobilitätswandel?

  Mobilität unterliegt derzeit einem großen und schnellen Wandel. Ein Blick nach Hamburg, Berlin oder in unsere Nachbarländer Holland oder Frankreich motiviert, den Wandel auch bei uns mutig und konzertiert zu gestalten und voranzubringen. Bis 2030 will Paris zum Beispiel 680 km Fahrradnetz realisieren sowie 60.000 Parkplätze um widmen. Solche Vorhaben erhöhen den Druck für…
Weiterlesen

RAIM – Workshop: Bereit für den großen Auftritt!

Während der zweijährigen Laufzeit des Projekts „RAIM“ ist eine Menge passiert! Unser Rahmenwerk für Architekturen Intelligenter Mobilitätsdienste ist bereit für den großen Auftritt! Im letzten RAIM Workshop am 4. November 2021 stellen wir Ihnen die Neuerungen und Neuentwicklungen von RAIM vor. Sie werden sehen wie und wofür RAIM zielgerichtet bei der Planung eines datenbasierten Mobilitätsdienst…
Weiterlesen