Neue Mobilität – Freiheit und Unabhängigkeit.

Neue Mobilität – Freiheit und Unabhängigkeit.

Das war schon immer so. Nur heute starten bereits 2-Jährige auf dem Laufrad und bleiben bis ins hohe Alter (90+) selbstständig und mobil. Erfreulich ist, dass die Auswahl an Möglichkeiten, wie sich Mobilität in jedem Alter individuell und komfortabel gestalten lässt, täglich steigt. Die Angebote für Rad, Auto, Bus oder Bahn werden immer mehr. Entlastung auf der Straße? Fehlanzeige. Woran liegt das?

Das gilt jetzt ganz besonders für die Fülle der Informationen, Plattformen und Dienstleistungen, die aktuell aus dem Boden schießen und über analoge und digitale Kanäle verbreitet werden. Wer bitte soll sich da noch auskennen oder für sich das richtige Angebot finden? Klasse statt Masse gilt heute wie gestern. Unterstützung und Beratung sind dringend notwendig und können ein Schlüssel sein, um Akzeptanz und schließlich die Nutzung entsprechender Angebote zu erhöhen.

Es wird höchste Zeit, alle  Zielgruppen bei neuen Angeboten im Blick zu haben. Passiert es nicht oder zu beliebig, bleibt das Auto noch für lange Zeit erste Wahl.

https://www.presseportal.de/pm/50462/4033196